image Alexander Kravets image Edward Mout

David Lee

Tenor

David Lee (geb. 1980) studierte von 2000 bis 2004 an der Universität von Seoul Gesang und schloss mit dem Bachelor ab.
Bis 2008 setzte er sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg fort und war von 2007 bis 2009 Mitglied des Opernstudios des Nationaltheater München.

Während seiner Ausbildung sang er bereits im Jahr 2000 die Partie des Tamino in einer Produktion an der Hanse Universät Opera im Gwachun Arts Center und 2003 in einer Produktion der Ewha Womans University im Staatstheater von Seoul.

2006 trat er in Hamburg in Mozart’s Missa brevis und als Ferrando (Cosi fan tutte) in der Hamburger Leiszhalle auf sowie als Uriel in Haydns Schöpfung im Teatro Municipal in Madrid.

2007 sang er unter der musikalischen Leitung von Kent Nagano für Mozarts Missa solemnis im Herkulessaal in München.

Im Rahmen seines Engagements am Studio der Bayerischen Staatsoper sang er an der Staatsoper bereits folgende Partien:

Parpignol (La Bohème), Giuseppe (La Traviata), Un Contadino (Luisa Miller),
Ein Tierhändler (Der Rosenkavalier) sowie den 2. Nazarener (Salome).
Die Partie des Ferrando (Cosi fan tutte) verkörperte er anlässlich einer Produktion des Opernstudios im Cuvillies-Theater.

Im Jahr 2009 gastierte er beim Strasbourg Musik Festival in der Nelson Messe von Joseph Haydn.

Seit 2009 befindet sich David Lee im Festengagement am Nationaltheater Mannheim.

Dort singt er u.a. Partien wie Pang (Turandot), Borsa (Rigoletto), Malcolm (Macbeth), Tamino (Die Zauberflöte), Gastone (La Traviata), Raffaele (Stiffelio)Triquet (Eugen Onegin), Almaviva (Il Barbiere di Siviglia), Arturo, Normanno (Lucia di Lammermoor) und Temistocle in Johann Christian Bachs gleichnamiger Oper.

2013 wird David Lee am Theater Malmö mit der Partie des Tamino debütieren.

Wettbewerbe

  • 2003 1. Preis “Nanpa Music Festival” in Korea
  • 2004 1. Preis “Joong Ang”
  • Auszeichnung als “Leading Musician for the 21st Century” und als Tenor des Jahres durch das “Korean Broadcsting System”
  • 2007 3. Preis “Mozart Preis” für Gesang Hamburg
  • Finalist “13. Internationaler Gesangswettbewerb Ferruccio Tagliavini”
  • 2. Preis “Elise Meyer Stiftung” Hamburg
  • 2008 Finalist “2. Concours International d’Art Lyrique” Strasbourg
  • Finalist “International Singing Competition Julia Gayarre” Pamplona, Spanien
  • 2010 3. Preis “Concorso Riccardo Zandonai”

Änderungen oder Kürzungen dürfen nur in Absprache mit meiner Agentur vorgenommen werden.

Komponist / Composer

Oper / Opera

Rolle / Role

Donizetti Lucia di Lammermoor Arturo
L’Elisir d’Amore Nemorino
Leoncavallo I Pagliacci Beppe
Mozart Die Zauberflöte Tamino
Cosi fan Tutte Ferrando
Entführung aus dem Serail Belmonte
Rossini Il Barbiere di Sevilla Almaviva
Verdi Falstaff Fenton

  • Tenor
x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. | This website stores cookies. If you continue to use the website, we assume your consent.

Verstanden | Got it Details zur Datenspeicherung mittels Cookies | More information about Cookies